MFH CUSTORWEG ESCHENBACH

Die Bauparzelle grenzt an den Überbauungsperimeter der ehemaligen Gärtnerei Rüegg an.

Mit dem Projekt konnte das Grundstück (W3) optimal ausgenutzt werden.

Es entsteht ein 3-Generationen Haus. Die Gebäudefluchten folgen dem konischen Verlauf der Parzelle.

Mit der Fassadengestaltung und Strukturierung wird die Höhe des Baukörpers gebrochen und gegliedert. Horizontale Bänder führen um das gesamte Gebäude und geben dem Baukörper eine klare Struktur.