HOME

NEUBAU

UMBAU

STUDIENARBEITEN

KONTAKT

leidenschaftlich planen und bauen

WETTBEWERB 2.RANG
ALTERSWOHNUNGEN

ST.GALLENKAPPEL

Die Anlage wird durch zwei präzise gesetzte Baukörper gebildet, die leicht versetzt zueinander angeordnet sind und einen Zwischenraum aufspannen. Das südliche Volumen folgt dem Verlauf der Parzellengrenze, das nördliche höhere Volumen orientiert sich in seiner Ausrichtung an der Rickenstrasse, dient als "Rücken" der Gesamtanlage und schirmt die Wohnbereiche und Aussenräume vor Emissionen der Rickenstrasse ab. Gleichzeitig bildet es eine angemessene Adressbildung. Der südliche Baukörper ist tiefer gesetzt, schmiegt sich in die Hügelkuppe und gibt den Blick in das Bergpanorama für den rückwärtigen Baukörper frei.

Zwischen den beiden Baukörpern wird der zentrale Innenhof aufgespannt. Die Wegführung ist als "unendlicher" Rundweg konzipiert und lädt zum Spazieren ein, gleichzeitig verbindet das Wegsystem die Alterswohnungen mit dem Altersheim Berg. Die Wege umschliessen drei Inseln mit verschiedenen Funktionen (Erholungsinsel, Bewegungsinsel, Gemeinschaftsinsel).

Es entsteht ein städtebaulich, architektonisch und aussenräumlich qualitätvolles Ensemble.